Niemand hat gesagt, dass es leicht wird.

Apr 2, 2022 #fitterfreitag
Ich absolviere eine Ausbildung zur Heilpraktikerin
Niemand hat gesagt, dass es leicht wird.
Es hat aber auch niemand vorgewarnt, wie sehr die aktuelle Situation einen fordert und verändert.
Einige von Euch haben schon mitbekommen, dass ich seit knapp 18 Monaten eine Ausbildung zur Heilpraktikerin absolviere. Erst in kompletter Eigenregie und mit Praktika (vor Corona), dann mithilfe einer Schule. Mit etwas medizinischen Vorkenntnissen fällt mir manches leichter, allerdings macht es den Umfang des Stoffs nicht kleiner oder einfacher. Ich möchte am liebsten alles wie ein Schwamm in mein Hirn saugen, um Euch in Zukunft noch mehr und besser helfen zu können.
📖 Diese Ausbildung verlangt mir einiges ab und ich versuche täglich mit neuer Disziplin an dieses Projekt zu gehen.
Ich lese mich schon durch die Anatomie, wenn alle anderen noch schlafen, pauke die Pathologie
(= „(…) die Lehre von den abnormalen und krankhaften Vorgängen und Zuständen im Körper und deren Ursachen.“ Quelle: Wikipedia)
wenn manch einer schon im Bett liegt und seelig schläft. 😴
Ich tue das aus Überzeugung! Weil ich was verändern will! Weil ich helfen will!👊
Immer mehr Menschen suchen den Rat von Ärzten und Physiotherapeuten, bekommen aber oft monatelang keinen Termin oder werden dann nur als eine weitere Nummer auf der Abrechnung behandelt.🤕
Eigentlich müsste mich das „freuen“, denn dadurch finden auch immer mehr Menschen den Weg zum Heilpraktiker und alternativen (Natur-)Heilmitteln.🌱🌻
Aber im Gegenteil! Es regt mich mehr und mehr auf. Macht mich wütend.😤 Und traurig. Denn es gibt so viel, was den Menschen helfen könnte.
Ich selbst bin schon in den „Genuss“ gekommen, wie ein lästiger Kropf behandelt worden zu sein. Stundenlanges Warten in Wartezimmern, unfreundliche – weil überarbeitete – Sprechstundenhilfen, desinteressierte Ärzte, die nicht einmal von ihren Unterlagen aufschauen.
Mit dem Standartrezept für 600er Ibuprofen in der Tasche darf man dann wieder gehen. Soll sich „schonen“.
Bald ist damit Schluss! Hoffentlich! 😏
Dafür lerne ich weiter, gebe weiter mein Bestes! Für Euch!
Und selbstverständlich gibt’s auch weiterhin Training, Beratung und Massage für jeden, der sich meldet! 👊😎🦁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.