Autor: Indy

Knockdown® Newsletter

„Ich habe gar nicht gewusst, dass Du das machst!“

…bekam ich letztens zu Ohren.

Dabei fiel einem meiner „Löwen“ aus dem Training auf, was ich sonst noch neben dem Personaltraining und dem Kampfsport anbiete.

So geht es nach Nachfrage mehreren dort draussen.

Das darf sich ab sofort ändern!

Der Knockdown® Newsletter soll Euch regelmäßig über Neuigkeiten, Angebote und Leistungen informieren.

Neuigkeiten und Wissenswertes aus dem Bereich Motivation, Sport, Ernährung und Gesundheit soll das Ganze noch abrunden.

Klingt das gut?

Willst du dabei sein?

Dann melde Dich jetzt zum kostenfreien Newsletter von Knockdown® an und verpasse nichts mehr, was dir oder einem Bekannten eventuell helfen könnte!

Newsletter Anmeldung
Nächste Newsletter:
  • Aktuelle Leistungen & Preise (Stand Juli 21)
  • #MythosMittwoch: „Schnell Abnehmen“ durch Kaloriendefizit
  • #FitterFreitag: Füße trainieren: „Starker Auftritt“ gegen Rückenschmerzen

WehrDich! Ab August in Hückeswagen!

Ab August geht es wieder los!
Die Knockdown Kurse sind zurück und ich darf euch endlich richtig wiedersehen!!
Für unsere Kids von 7 – 12 Jahren haben wir da direkt mal was feines!
In Kooperation mit Ohana Familienbildung und dem JUZE Hückeswagen gibt’s geballte Selbstverteidigung OUTDOOR!
Die Anmeldung läuft bereits, die ersten Plätze sind besetzt!

Start: Mittwoch, 18.08.2021; 15:00 Uhr: WehrDich! Hückeswagen ( 7 Termine)

Wenn auch du Interesse hast, melde dich an! 😉

Körpernahe Dienstleistungen wieder möglich!

Vom 8. März an ist Knockdown Stück für Stück zurück für Euch!

Unter strikter Einhaltung der Maskenpflicht sind „körpernahe Dienstleistungen“ wieder erlaubt.

Wenn die Kundin oder der Kunde zulässigerweise nicht oder nicht dauerhaft eine Maske tragen kann, muss ein tagesaktueller Schnell- oder Selbsttest vorliegen.

Ab sofort wieder buchbar:

Mobile Massagen bei Euch Zuhause*
Coaching und kontaktfreies Training Zuhause*
Kontaktfreies Training im Aussenbereich*
selbstverständlich auch weiterhin Onlinecoaching!

Handle!

Stelle Dir 7 Fragen!

motivation2020-mentalmontag-7fragen

1.) Wird es dich in 7 Stunden noch aufregen?

2.) Wird es dich in 7 Tagen noch belasten?

3.) Wird es dich in 7 Wochen noch beschäftigen?

4.) Möchtest du gesund, fit und stark sein ?

5.) Würdest du DAS auch tun, wenn du krank wärst?

6.) Wärst du bereit,

mehr für deine Gesundheit zu tun?

7.) Was würdest du tun,

wenn du nur noch 24 Stunden

zu leben hättest?

Eigentlich würde ich gerne, aber…

Der innere Schweinehund ist ein Gewohnheitstier. Und das sagt ständig „eigentlich“, „aber“, „hätte“, „würde“, „könnte“…
Die „Macht“ der Gewohnheit haben wir alle schon in so mancher Situation zu spüren bekommen.

Wir tun oft Dinge, von denen wir wissen, dass sie uns schaden können. Dass sie uns schaden werden!

„Eigentlich“ kennen wir die bessere und gesündere Alternative: Weniger Stress, mehr Schlaf, mehr Bewegung, gesündere Ernährung…
Aber unsere Gewohnheiten steuern uns und unser Verhalten.

Die gute Nachricht für Dich: Mit der richtigen Einstellung und der passenden Anleitung sind Gewohnheiten veränderbar.

Gehe nun 7 Schritte!

Z-I-E-L- Methode

1.) Setze Dir SMARTe Ziele!

Spezifisch: Formuliere jedes Ziel klar und deutlich! In welchem konkreten Bereich willst Du Dein konkretes Ziel erreichen? Welche Verhaltensänderung soll konkret erreicht werden?

Messbar: Kannst Du Dich selbst regelmäßig überprüfen, ob das Ziel / Teilziele erreicht wurden?

Anspruchsvoll: Es wächst nur über sich hinaus, wer sich höhere Ziele steckt!

Realistisch: Das Ziel muss im Rahmen der Möglichkeiten realisierbar sein.

Terminiert: Setze dem Ziel eine klare Deadline, bis wann es erreicht werden soll.

2.) In Frage stellen alter Gewohnheiten

Wenn es bisher nicht funktioniert hat, bestimmte Ziele zu erreichen, scheint irgend etwas schief zu laufen. Und sei es nur der eigene Schweinehund, der einen bei nasskaltem Wetter nicht die Laufschuhe anziehen lässt, um fitter zu werden! 😛

Alte Gewohnheiten werden mir dabei wenig behilflich sein! Überall haben wir Fortschritt. Ob beim Sport im effektiven Training („viel hilft viel“ ist mittlerweile out!! ), beim Abnehmen, bei der Berufswahl oder nur bei Alltagsangelegenheiten.

Stelle alte Gewohnheiten in Frage!

Und finde neue!

3.) Eliminieren von Störfaktoren

Sei eventuellen Störfaktoren, Zwischenfällen und „Worst Case“s einen Schritt voraus und plane entsprechend!

Dann bist du gewappnet für den Ernstfall!

4.) Lieberation!

Geiles Wort oder?

5.) Teamwork

…makes the Dream work!

Text

6.) Disziplin + Feuer!

Bleib am Ball!

Text

7.) Herz!

Sei stolz auf Dich! Erkenne Deine Leistungen an!

Und tue es einfach!

Laber Nicht! Mach!

Fitte Knie! #FitterFreitag

😵Du hast Knieschmerzen, Fußschmerzen, kannst nicht mehr so gut in die Hocke gehen? Fühlst Dich blockiert und immobil?
Du hast Rückenprobleme, gerade im unteren Rücken?
 

👆Eine einfache Ursache könnte dahinter stecken!

 

Deine Knie sind faul!😴

Und Deine Sprunggelenke auch!

 
Wir sind heutztage einfach verwöhnt, was Bewegung angeht!
Bus, Bahn, Auto… wir gehen nicht mehr zufuß irgendwo hin.
Wir sitzen stundenlang in der gleichen (falschen🙈) Position am Arbeitsplatz, bewegen die Beine gar nicht. Oder aber wir haben einen knüppelharten Job, belasten die Knie zu sehr… einseitig!
Dabei nutzen wir aber NIE den gesamten Bewegungsradius der Knie- und Sprunggelenke.
 
⚠️Apropos Sprunggelenke:
Das sind die Gelenke, die am meisten festsitzen!
Das hat mit unserer Gehweise und dem meist nicht richtig passendem Schuhwerk zu tun!
Auf festen Untergründen, mit festen Schuhwerk wird der Knöchel, bzw. das Gelenk fest.
Unsere Füße haben verlernt, sich dem wechselnden Untergrund anzupassen.
 
Die Folge sind Steifheit, Immobilität, Schmerzen. Der Teufelskreis ist vorprogrammiert: weniger Bewegung, weniger Belastung für die Gelenke.
❌Aber genau DAS ist falsch!
 
Knorpelgewebe kann sich nur durch Druck- und Zugbelastung regenerieren.☝🏼
Das funktioniert genau wie bei einem Schwamm:
🧽Dreck wird beim Drücken des Schwamms herausgedrückt, sauberes Wasser wird beim Loslassen wieder aufgenommen.
 
Wenn Du also mit Deinen Beinen Dauerurlaub machst, schickst Du Deine Gelenke frühzeitig in Pension.👨🏼‍🦳👨‍🦽
 
Denn Nährflüssigkeit für Deine Gelenke erreicht diese nur, wenn Du sie auch im vollen Umfang belastest!
 
Klingt extrem?
Gar nicht!☝️
 
Folgende einfache Übung kann Die helfen, Deine Beschwerden zu lindern:
 

Tiefe Hocke / Kniebeuge:🏋️‍♂️

Gehe, wie unser kleiner Profil im Bild, in eine tiefe Hocke.
Ach, war das schön als wir das noch so einfach konnten!? 👶🤸‍♀️
Bleibe dabei möglichst auf dem kompletten Fuß stehen.
 
Fällt dir dies schwer, nutze deine Hände um dich abzustützen. Das kann wahlweise eine Wand, ein Treppengeländer, ein Laternenmast oder ein Trainingspartner sein.
Hier darfst du deiner Kreativität freien Lauf lassen!
Je höher der Gegenstand zum Abstützen oder festhalten, desto leichter wird dir die Hocke fallen.
Wenn du dazu zunächst auf die Zehenspitzen gehen musst, ist das gar kein Problem… Übung macht den Meister!🏆
Versuche nun mit jedem Mal tiefer zu gehen, Dich mehr auf dem gesamten Fuß aufzustützen, mit immer weniger Hilfe durch die Hände!
Du wirst sehr schnell erste Erfolge bemerken!📈
 
Die Sprunggelenke trainierst du jetzt übrigens, indem du zwischen der Haltung auf den Zehenspitzen und dem Stand auf dem kompletten Fuß wechselst!
Von der tiefen Hocke aus einfach die Hände vor dir auf dem Boden abstützen, auf die Zehenspitzen stellen und nach vorne auf die Knie rollen… Bis du in einer Art Vierfüßlerstand stehst.
Rolle dann wieder zurück in die Tiefe Hockposition.
Kniebeuge / Tiefe Hocke im Alltag
 
🏅Hat das schon geklappt?
Oder hattest du Probleme?
Willst Du mehr?
Dann Mail an mich! 😉
📩 info@knockdown.eu
oder ruf an:
📲0163 21 89 506
📲 +492195 94 79 553