10.000 Schritte am Tag?

Nehme die Treppe, statt den Aufzug. Geh zufuß statt mit dem Auto zu fahren…

..es gibt unzählige Tipps da draussen, zu einer Frage die mich sehr häufig von engagierten Menschen erreicht:
Wie schaffe ich die empfohlene 10.000 Schritte Marke am Tag??

Dabei ist das weniger eine Frage der „Technik“, sondern der vorhandenen Zeit.
Die einfachste Antwort lautet nämlich:

Geh los! Nimm die Beine in die Hand!

Dabei sind die 10.000 eher ein Richtwert zur Orientierung. Es geht nicht um einzelne Schritte,oder zurückgelegte Kilometer.
Es geht vielmehr darum, anzufangen. Etwas zu tun. In die Gänge zu kommen! 👊

Aus der Komfortzone kommen, den inneren Schweinehund besiegen und etwas für sich tun. Gerne in den Alltag integriert.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Genügend Bewegung zu bekommen und auf manchen Luxus der modernen Welt zu verzichten gelingt vielen Menschen nicht mehr.
Dabei ist es so wichtig, dass deine Gelenke belastet werden, wenn die Knorpel frisch bleiben sollen.
Dass die Muskeln beansprucht werden, wenn sie leistungsfähig bleiben sollen.
Dass das Gehirn gefordert wird, wenn der Kopf „helle“ bleiben soll.

Gerade für Sportmuffel ist Treppensteigen ideal um den Kreislauf auf Trapp zu halten und etwas für sich und seinen Körper zu tun. Das gilt Übrigens nicht nur für Treppen: Auch wer hin und wieder mal das Fahrrad anstelle des Autos nimmt, eine Station früher aus der Bahn steigt und den restlichen Weg zu Fuß nach Hause läuft oder im Büro des Öfteren mal in die Küche zum Wasser holen geht, tut schon eine Menge dafür genügend Bewegung am Tag zu bekommen.🤟🦁
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Stell dir also die Frage:

Was kann ich tun, um ein bisschen mehr Bewegung zu bekommen?

Was machst du, um genug Bewegung trotz Arbeit, Terminen und Stress zu bekommen?

Hast Du Fragen?
Brauchst Du Hilfe bei Deinen Zielen?

Melde Dich!
📩 info@knockdown.eu
oder ruf an:
📲0163 21 89 506
📲 +492195 94 79 553

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.